Vorwärts zur Bananenrepublik

Rot-grün macht Kasse – mit Vollkraft zur Bananenrepublik

http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/799280_reportage—dokumentation/7943466_ard-exclusiv–rot-gr-n-macht-kasse?type=null

APO und traurige Gestalten

Mich treibt immer noch das Bild um, mit dem Joe Bauer seinen Artikel „Die Kippe im Farbeimer“ illustrierte. Es wurde am 20. Oktober 1967 vor dem US-Generalkonsulat in Stuttgart aufgenommen – dieses Konsulat existiert heute nicht mehr. Es war in einem Gebäude neben der Stuttgarter Landesbibliothek beheimatet. Es zeigt junge Menschen, die sich gegen den Krieg der USA in Vietnam engagierten. Hier noch einmal das Bild:

„APO und traurige Gestalten“ weiterlesen

Fischers Geschichten

Pepe Danquarts Dokumentarfilm „Joschka und Herr Fischer“ und die hervorragende Kolumne von Joe Bauer „Die Kippe im Farbeimer“, die am 19.05.2011 in den Stuttgarter Nachrichten erschien (auf meiner Homepage weiter unten), sollen Anlass sein, einen kleine Blick in mein Archiv zu werfen und den Club Voltaire, die Schülerbewegung, die Lehrlingsbewegung, die APO  und die Stuttgarter Zeit von Joschka Fischer zu beleuchten.

Nun kann man vieles vergessen, verzeihen und relativieren. Nur nicht, dass die Schröder-Fischer-Regierung Millionen Menschen in Armut und gesellschaftliche Ausgrenzung durch Hartz IV und die Agenda 2010 getrieben hat. Und man kann und darf nicht vergessen, dass diese Regierung Kriege begonnen hat. Perfider Weise begründete Fischer den militärischen Überfall auf Jugoslawien mit den Lehren, die man aus Auschwitz gezogen habe. Vergessen hat er, dass es auch andere Lehren gab, die im Club Voltaire und in anderen Zusammenhängen immer wieder betont wurden und die zum Gründungskonsens der BRD zählten: VON DEUTSCHEM BODEN DARF NIE WIEDER KRIEG AUSGEHEN! Dies lernten wir von den Widerstandkämpfern, Zuchthaus- und KZ-Insassen wie z.B. Alfred Hausser und Hans Gasparitsch. Letzterer, ein junger Widerstandkämpfer aus dem Stuttgarter Osten,  wurde 1933 verhaftet und 1945 im KZ Buchenwald befreit und war ein unermüdlicher Kämpfer für Friede und Antifaschismus. Die KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg in Ulm ist u.a. sein Werk! „Fischers Geschichten“ weiterlesen

APO, Club Voltaire und Stuttgart

Zu Joe Bauers Artikel  über den Club Voltaire, die APO in Stuttgart:

Der mit der dunklen Brille, das bin ich! Ohne mich selbst loben zu wollen, möchte ich doch anmerken, dass ich einer derjenigen war, der die Schüler- und Lehrlingsbewegung maßgeblich mit gegründet und beeinflusst hat – außerhalb und im Club Voltaire. Der rechte Jugendliche mit dem Schild „US=SS“ ist im übrigen Thomas Sattelberger, heute Personalvorstand der deutschen Telekom. Links mit dem Megaphon sitzt Joschka Fischer. Beide haben eins gemein, sie wollen nicht an ihre Stuttgarter Zeit, die sie sicherlich stark geprägt hat, erinnert werden. Das hat Gründe, die Joe Bauer teilweise beschreibt! (Foto vom 20. Oktober 1967 anläßlich einer Vietnamdemonstration vor dem US-Konsulat in Stuttgart)

Hier der hervorragende Artikel von Joe Bauer: Die Kippe im Farbeimer

Demo Joschka Fischer, 20. Oktober 1967 Reproduktion

Joe Bauer, aktualisiert am 19.05.2011 um 13:03 Uhr, Stuttgarter Nachrichten „APO, Club Voltaire und Stuttgart“ weiterlesen