Gewaltenteilung und S 21?

Liebe InfoOffensive,

+++ Die vierte Gewalt +++ im Staat?

Früher galt die Presse in der Demokratie als das Sprachrohr des Volkes, sie deckte Skandale auf und hielt der Politik den Spiegel vor – so kam sie zu ihrem Titel „vierte Gewalt im Staat“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Vierte_Gewalt). Was ist daraus geworden? Sicher, die „Causa Wulff“ wurde ganz groß zelebriert, mit Akribie wurden alle seine Verfehlungen „aufgedeckt“ (warum hat das ein ganzes Jahr gedauert? Aber das führt zu weit). Kann das wirklich darüber hinwegtäuschen, dass an anderer Stelle scheinbar gar nicht mehr recherchiert wird? Der Eindruck drängt sich auf, dass die Presse heute im Großen und Ganzen als Sprachrohr der Regierung fungiert und nur noch sehr wenige Journalisten und Redakteure ihren Beruf als einen Auftrag zur politischen Bildung des Volkes verstehen.

Wie ist es zu erklären, dass Journalisten von Kontext:Wochenzeitung herausfinden können, dass Fritz Kuhn bereits vor der Aufsichtsratssitzung der Bahn AG +++ Fehler in den Berechnungen +++ entdeckt und mitgeteilt hatte (http://www.kontextwochenzeitung.de/newsartikel/2013/03/falsche-zahlen/), wenn das den Stuttgarter Zeitungen ganz offenbar verborgen bleibt? Dort wurde es mit keinem Wort erwähnt. Sehr wahrscheinlich hat Rail-O-Motive recht mit der Darstellung, wie die PR-Maschine funktioniert: Pressemeldungen werden ungeprüft als echte Nachrichten verkauft: http://railomotive.com/2013/03/die-deutsche-bahn-hat-sich-bei-den-ausstiegskosten-von-stuttgart-21-verrechnet/ „Gewaltenteilung und S 21?“ weiterlesen

Zypern

Auffallend bei der Berichterstattung der Medien über Zypern ist, dass zypriotische Parteien und Organisationen nicht genannt werden. Dies geschah selbst bei der letzten Wahl nicht, als nur von einem konservativen Kandidaten die Rede war. Der bisherige Präsident Zyperns kam von der stärksten bzw. zweitstärksten Partei, der kommunistischen AKEL (Anorthotiko Komma Ergazomenou Laou  – Ανορθωτικό Κόμμα Εργαζόμενου Λαού, AKEL, Fortschrittspartei des werktätigen Volkes). Vielleicht ist dies der Grund über die Kandidaten und Positionen dieser wichtigen Partei und den mit ihr verbundenen Gewerkschaften nicht zu berichten.

Über die AKEL: http://de.wikipedia.org/wiki/Anorthotiko_Komma_Ergazomenou_Laou

Eine Stellungnahme der AKEL: „Zypern“ weiterlesen