Die Mühler der Justiz

Hallo liebe InfoOffensive,

Dieter Reicherter scheint seit der Hausdurchsuchung keine ruhige Minute mehr zu haben - hält er doch Vorträge auf vielen Kundgebungen. Sehenswert ist 
beispielsweise dieser Beitrag aus Esslingen - besonders gefällt mir, dass ihm seit seiner Akteneinsicht Unterlagen vorliegen, die er vorher 
offensichtlich gar nicht kannte: http://www.youtube.com/watch?v=wpHCoRrr-f0&feature=youtu.be . 

Wer übrigens der Meinung ist, dass diese tiefen Einblicke in die Justiz von Baden-Württemberg auch eine Bereicherung für eine eigene Veranstaltung 
darstellen können, sollte sich nicht scheuen, Herrn Reicherter einzuladen!

Juristisch gibt es auch noch andere spannende Entwicklungen. Die Polizei hat nach dem 30.09.2010 ja die Verantwortung für den Einsatz übernommen und 
jeden Einfluss der Politik abgestritten. Doch, auch wenn die Mühlen der Justitz hier sehr langsam mahlen, sind sie wohl doch in Bewegung: 
http://www.stern.de/panorama/nach-stuttgart-21-einsatz-ermittlungen-gegen-zwoelf-polizisten-1867967.html . Nun, wo einzelne Beamte jetzt am Pranger stehen, möchte man sich natürlich gerne wegducken (http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-21-s21:-polizei-sieht-sich-als-bauernopfer.fd7b6f8e-aee4-4373-b242-c78949c0c9e9.html) - aber hinter wen denn noch? Der Polizeipräsident Stumpf, der die Verantwortung der Polizei allein zugeschoben hat, wurde bereits weggeräumt. Man darf gespannt sein, welche Entwicklungen sich hier noch ergeben werden. Eine ganz neue Aktualität bekommt damit der Monitor-Beitrag vom Oktober 2010: http://www.youtube.com/watch?v=8DHsVESCiyQ

Viel schneller "gemahlen" werden natürlich wir. Die Prozesse zur Parkräumung Mitte Februar schreiten voran, auch wenn einige Termine kurzfristig verlegt 
wurden. Auch unsere +++ Elvira +++ hat die - leider am Ende auch kostenpflichtige - Redezeit vor Gericht sehr gut genutzt. Ihre Einlassung (und natürlich
 die von Sieghard) hier nachzulesen: http://schaeferweltweit.wordpress.com/2012/07/25/parkschutzer-vor-gericht/

Das +++ Medieninteresse +++ an unserem Widerstand steigt derzeit wieder an. Viele Faktoren tragen dazu bei, von der Aufarbeitung des 30.09. über unseren ständig sichtbaren Protest bis zur unermüdlichen Arbeit des Presseteams - alles zusammen führt dazu, dass es die Montagsdemo wieder in die Landesschau "geschafft" hat: http://www.swr.de/landesschau-aktuell-bw/-/id=98428/did=10119370/pv=video/nid=98428/1dgwugc/index.html , Matthias von Herrmann wurde sogar um eine Stellungnahme zum Umzug des Eberhard-Denkmals gebeten: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-schlossgarten-die-eberhardsgruppe-ist-umgezogen.ccd9ad7a-b912-421c-84a0-232d08fe80b5.html

Nun wird das allgemein hoffentlich auch wieder zu mehr Interesse und damit zu Fragen aus der Bevölkerung - und damit auch unseren Nachbarn und Bekannten 
führen. Nun, nicht jeder ist ein Fach- und Sachkundler, aber auch die, die schon lange tief drinstecken, haben nicht immer alle Grundlagen parat. 
Ferienzeit ist Lesezeit - also eine gute Gelegenheit, sich noch einmal mit den Basisinformationen zu S21 und dem "Drumherum" zu befassen: 

IO-Sommerakademie Teil 1 +++ Filderbahnhof +++ (Danke Rianta!)

Die Filderregion bekommt einen Fernbahnhof, den es vorher noch nicht gab. So mancher denkt da: warum regen die sich so auf, die bekommen ja einen
tollen Bahnanschluss. Weit gefehlt. Steffen Siegel von der Schutzgemeinschaft Filder erklärt im Interview die Situation der Fildergemeinden. Warum ein Fernbahnhof auf den Fildern keinen Vorteil bietet und wie die Messe auf den Fildern mit Stuttgart21 zusammenhängt.

http://www.fluegel.tv/beitrag/4637

Diesen und viele weitere Beiträge findet man bei www.fluegel.tv

Eine aktuelle Pressemitteilung der Schutzgemeinschaft Filder gibt es hier: http://www.parkschuetzer.de/statements/135292

Lesestoff, der sich auch immer lohnt, ist natürlich der Tunnelblick. Von diesem gibt es eine aktuelle Ferienausgabe: http://www.tunnelblick.es

+++ Unterstützung +++ wird dringend an der Mahnwache gebraucht - denn auch in der Ferienzeit soll der Betrieb natürlich uneingeschränkt weitergehen. 
Man kann sich einfach vor Ort für eine Schicht (2 Stunden) eintragen. Wer kann, wer frei hat, bitte meldet Euch bei der Mahnwache!

Demo verpasst? http://www.fluegel.tv

— InfoOffensive Baden-Württemberg ————————————————————— http://www.infooffensive.de/ http://www.kopfbahnhof-21.de/ http://www.twitter.com/infooffensive http://www.fuer-k21.de/ http://www.sei-gscheit.de/ _______________________________________________ InfoOffensive mailing list InfoOffensive@unser-park.de http://unser-park.de/mailman/listinfo/infooffensive

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s