Transparenz geht anders

Hier mein Leserbrief, Nürtinger Zeitung, 28.04.2012
Bürgerbeteiligung, Großer Forst

Transparenz sieht anders aus

Peter Rauscher, Nürtingen. Zu den Artikeln „18 Standortalternativen untersucht“ und „Neues Gewerbegebiet für Neuffen“ vom 27. April. Beim sogenannten „Bürgergespräch“ über den Gewerbestandort Großer Forst wurden die von der Schutzgemeinschaft Großer Forst benannten Mängel bei der geplanten Boss-Ansiedlung teilweise eingestanden. Gut so! Ein Referent stellte unter anderem eine Folie vor, die veranschaulichen sollte, dass im Gewerbezweckverband (Nürtingen, Neuffener Tal) nur wenige Gewerbeflächen vorhanden seien. Mein Einwurf, dass auf dieser Folie Neuffen fehle, führte zur Verunsicherung und dann zu der Erklärung, Neuffen sei nicht dargestellt, weil es keine Gewerbeflächen habe. Andere Kommunen waren jedoch aufgelistet, die ebenfalls keine Flächen anzubieten haben.

Der Neuffener Bürgermeister schwieg dazu, obwohl er mikrofonbewehrt auf dem Podium saß. Ebenso die Berichterstattung der Nürtinger Zeitung am Freitag. Blättert man die Nürtinger Zeitung vier Seiten weiter, dann liest man jedoch „Neues Gewerbegebiet für Neuffen – Stadt will an der Stuttgarter Straße schnell die Erschließung voranbringen“. Es handelt sich um einen Aufstellungsbeschluss für 2,86 Hektar. Die in der Berichterstattung gelobte sachliche und faire Diskussion und der respektvolle Umgang miteinander bedeuten auch, dass alle Informationen dargestellt werden, dass Offenheit und Wahrhaftigkeit herrschen. Transparenz und Bürgergespräch „auf Augenhöhe“ sehen anders aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s