Die Pappel vom Karlsplatz

Im Stuttgarter Schlossgarten wurden Bäume gefällt für ein Immobilienprojekt der Bahn – alte schöne Bäume. Hierzu ein Gedicht:

Die Pappel vom Karlsplatz

Eine Pappel steht am Karlsplatz

Mitten in der Trümmerstadt Berlin

Und wenn Leute gehn übern Karlsplatz

Sehen sie ihr freundlich Grün.

 

In dem Winter sechsundvierzig

Fror’n die Menschen, und das Holz  war rar

Und es fielen da viele Bäume

Und es wurd ihr letztes Jahr.

 

Doch die Pappel dort am Karlsplatz

Zeigt uns heute noch ihr grünes Blatt:

Seid bedankt, Anwohner vom Karlsplatz

Dass man sie noch immer hat!

Bertolt Brecht, Gesammelte Werke, Ffm. 1967

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s